Category: Blog

5 tolle Apps für Smartphone-Videografie

Heute haben wir eine kleine Übersicht aktueller Handy-Apps für tolle und kreative Videos zusammengestellt.

1. Die Kamera-App deines Handys

Die erste Anlaufstelle um mal schnell ein Video zu drehen. Die meisten der vom Hersteller vorinstallierten Apps bieten inzwischen einige Funktionen: Zeitlupe(Slo-Mo), Zeitraffer (Timelapse) oder einfach ein Standard-Video. Der größte Teil der aktuellen Handys bietet 4K-Auflösung und einen optischen Stabilisator. Damit kann man schon sehr gute Qualität erreichen.

2. Hyperlapse

Hyperlapse ist die Zeitraffer-Video-App von Instagram. Die Entwickler haben viel Wert auf eine sehr einfach Bedienung gelegt. So gibt es nur einen Button zum Starten der Aufnahme und einen zum Wechsel zwischen Front- und Rück-Kamera. Allerdings gibt es noch ein paar Features, die sich in einem Geheim-Menü verstecken. Einfach mit vier Fingern viermal auf das Bild tippen. Dort lassen sich noch höhere Geschwindigkeiten und Auflösungen auswählen, was für mehr Qualität sorgt.
Beim Verwenden der App empfiehlt es sich ein Stativ wie das Gorillapod GripTight von Joby zu benutzen, damit die Videos nicht verwackeln. Leider gibt es die Instagram Hyperlapse-App momentan nur für iOS, allerdings hat Microsoft eine für Android entwickelt.

Link: iOS | Android

3. Boomerang

Die zweite Video-App aus dem Hause Instagram ist Boomerang. Die App macht ca 10 Fotos in kurzer Reihenfolge hintereinander, die dann als Video abgespielt werden. Und das endlos vorwärts und rückwärts. Damit lassen sich viele kreative Videos erstellen.
Inzwischen können auch im Instagram Stories-Modus Boomerang-Videos erstellt werden. Die kann man dann auch speichern und muss sie nicht veröffentlichen.

Links: iOS | Android


4. VHS Camcorder

Wenn du gerade voll auf der Retro-Welle surfst, ist VHS-Camcorder genau das Richtige für dich! Mit der App kannst du die Home-Videos der 90er Jahre nachahmen. Inklusive cheesy Zoom und den typischen Bildstörungs-Effekten. Zusätzlich wird in der unteren linken Ecke noch das Datum oder ein beliebiger Titel eingeblendet. #Throwback!

Link: iOS | Android

5. Kinomatic

Das ist die App für alle, die schon ein wenig professioneller mit Videos arbeiten. Man kann Framerates, Auflösungen, Codecs, Seitenverhältnisse, Belichtung, Fokus und Weißabgleich frei einstellen und bekommt im Aufnahmemodus auch den Batteriestand und die Speicherkapazität angezeigt. Außerdem lassen sich Belichtung und Fokus getrennt von einander durch Tippen aufs Display einstellen.
Im Schnittmodus lässt sich vermutlich sogar ein Kurzfilm erstellen. Kurzum: Kinematic bietet alles, was ein fortgeschrittener Mobile-Videograf benötigt. Allerdings nur auf iPhones.

Link: iOS

Hast du noch weitere Vorschläge grandioser Apps für Smartphone-Videografie? Schreib am besten einen Kommentar unter diesen Beitrag, dann profitieren auch andere Leser davon!


DANKE An Kai Kutzki für diesen tollen Artikel!

Schaut euch umbedingt mehr Inhalte von ihm an:

Blog & Homepage

Instagram


Erfolgreich im Social Media mit Christine Neder

HIER kommst du direkt zum Podcast:


Instagram ist heutzutage ein soooo.. wichtiges Werkzeug fürs Social media! DIeses Medium geht an kaum einem Unternehmen vorbei und als Influencer ist dieses Medium genau so wichtig!

Aber welches Strategie ist wichtig um erfolgrich zu sein? Hier sind die besten Tipps von Lilies Diary.

Wer bist du?

  1. Ein Unternehmen
  2. Ein Influencer
1. Ein Unternehmen:


Präsentiere dich, beziehungswesie euch, und gewährt einen Blick hinter die Kulissen. Zeig deine Dienstleisung und nimm dem Kunden seine Bedenken indem du verdeutlichst, dass DU der Experte bist. Reichweite ist hierbei weniger wichtig.

2. Ein Influencer


Im Gegensatz zu der Unternehmensstrategie ist Reichweite hier super wichtig um zum Beispiel an Kooperationen zu kommen. Mach dir selbst und deiner Community klar, wo deun Fokus liegt und welche Nische du bedienst.

Welche Nische nimmst du?



Instagram ist wie ein Magazin mit verschiedenen Rubriken.
Such dir am besten eine aus um in dieser Gruppe erfolgreich zu sein und deine Fans/Community/Kunden zu erreichen und in diesem Bereich stark zu sein.

Rubriken sind zum Beispiel:

  • Portrait
  • Landschaft
  • People
  • Beauty
  • Food
  • und so weiter…

Spezialisiere dich!

Viele SEHR erfolgreiche Kanäle haben sich dann noch weiter spezialisiert.
Machen wir das mal mit dem Beispiel Landschaftsfotos:


Entscheide dich für 3 Themen Fotos wie zum Beispiel:

  • Norwegen
  • Meer
  • Berge
  • Flüsse
  • Wald
  • und so weiter…

    Damit erkennt man dich immer wieder!
DCIM100GOPROGOPR1301.JPG

Fine deine Farben & Stimmung
Fast genauso wichtig ist der Wiedererkennungswert deiner Fotos. Diesen kannst du mit einer kontinuierlichen Farbgebung erreichen. Beispiele für solche Farbkonzepte könnten sein:

  • Eher farbig
  • “retro“,
  • eine besondere Farbe, beispielsweise immer etwas mit Gelb,
  • eher freundlich oder “moody“,
  • Schwarz/Weiß
  • und so weiter…

Regelmäßigkeit


Plane was und wann du posten möchtest. Regelmäßigkeit spielt hierbei eine sehr entscheidende Rolle. Erstell dir gerne einen Plan damit dir nicht die Ideen ausgehen. Poste lieber nur 2 mal die Woche posten, aber dafür konstant, als 10 Posts die Woche und 20 Stories und dann wird es zwei Wochen still um dich. Erinnere die Menschen die an dir interessiert sind regelmäßig an dich!

Super unterschätzt: Die BIO


Aus deiner Bio muss sofort hervorgehen, was ich bei dir „bekomme“. Fragen, welche du hier beispielsweise beantworten solltest wären:

  • Wer bist du
  • Was machst du
  • Wo finde ich mehr über dich

Monetisieren

  1. Welchen Mehrwert kannst du deiner Community deinen Kunden bieten.
  2. Was kannst du besonders gut
  3. Welche Probleme kannst du lösen


    Wenn du das herausgefunden hast, kannst du dir überlegen, was du verkaufen kannst und möchtest. Denn es geht ja nicht darum nur Geld zu verdienen sondern etwa zu bieten und zu helfen.
    Wenn du nämlich ein Problem lösen kannst, bezahlen Menschen gerne Geld dafür.

Ausprobieren, aber ACHTUNG!

Ändere deine Taktik nicht jeden Tag oder jede Woche! Überleg dir einen Plan und leg dich dann für 3 Wochen fest! Erst danach wertest du aus und justierst nach. Neue Taktik braucht Zeit und dauert etwas um Ergebnisse zu sehn.
Und das Wichtigste: Niemals Aufgeben!


Sensorflecken mit Adobe Premiere CC Entfernen – ohne After Effects

In diesem Adobe Premiere CC Tutorial möchte ich dir zeigen, wie du Sensorflecken ganz ohne After Effects entfernen kannst. Die Methode ist relativ einfach und funktioniert ganz schnell. Du wählst den Gauschen Blur Effekt, wendest ihn auf den Clip an. Damit der Effekt aktiv wird, markiere ein kleinen Kreis um den Sensorfleck und lass ihn verschwimmen. Aber mehr dazu im Video 🙂

Sensorflecken entstehen immer dann, wenn du Dreck auf deinem Sensor hast. Meistens sind die im Video in den hellen Bereichen als kleine schwarze Flecke sichtbar. Oft fallen sie aber erst dann auf, wenn du eine sehr hohe Blende beim Filmen nutzt. Je nachdem kann es sein, das du nur ein oder auch mehrere Sensorflecken hast. Bei mir tauchen sie immer gerne dann auf, wenn ich reise

und meine Kamera viel durchgeschüttelt wird. Das macht auch Sinn dann durch die Bewegung können sich Staub und kleine Dreckpartikel lösen und auf den Sensor setzten die durch das Wechseln der Linse in die Kamera gekommen sind.

So funktioniert es:

  • Wähle den Gaussian Blur aus und wende ihn auf den betroffenen Clip an
  • Wähle in den Effekteinstellungen den kleinen Kreis aus um eine Maske um den Sensorfleck zu generieren.
  • Vergiss nicht den Wert „Blurriness“ einzustellen.
  • Den Wert so hoch wählen, bis der Sensorfleck verschwindet.

Genauere infos im Video :


Sprache ändern in Premiere Pro

Wie ändere ich eigentlich die Sprache in Premiere?

Eigentlich ist es sehr einfach in ein Programm der Sprache zu ändern, aber bei Premiere Pro habe ich lange gebraucht um herauszufinden wie das funktioniert. Ich habe alle Menü Punkte in Premiere durchgeschaut und ich muss sagen, dass es dort wirklich viele gibt! Nirgendwo gibt es dort eine Option zum Verstellen der Sprache!

Deshalb zeigte ich dir hier, wie du die Sprache ändern kannst. Übrigens kannst mit diesem Tipp die Sprache nicht nur in Premiere sondern auch in Photoshop, Lightroom, InDesign und anderen Programm ändern!!! Es ist einfach die Sprache zu ändern, wenn man weiß wie 😀

So änderst du die Sprache:

  1. Den Creative Cloud Manager öffnen
  2. Auf das Zahnrad oben rechts klicken
  3. Voreinstellung auswählen
  4. Oben auf Creative Cloud klicken
  5. Unter App Sprache die gewünschte Sprache auswählen.

ACHTUNG:
Um die Sprache zu ändern musst du das gewünschte Programm deinstallieren und danach neu installieren, denn erst mit dem erneuten Download, wird das Programm in der “richtigen“ Sprache heruntergeladen!!!!

Hier ist mein Video Tutorial zu dem Thema:


Rechnungen schreiben – Aber wie?

Ja ich weiß! Dieser Papierkram kann ziemlich lästig sein! Aber es ist ja notwenig und muss auf jeden fall gemacht werden. 

Wenn du ein Gewerbe angemeldet hast, kommst du schnell in die Situation, das du eine Rechnung erstellen musst. Aber wenn man das noch nie gemacht hat, ist das gar nicht so einfach und oft stellt man sich folgende Fragen:

  • Muss ich eine Rechnung schreiben? geht das nicht auch ohne?
  • Was muss eigentlich alles auf eine Rechnung stehen?
  • Was muss eigentlich alles auf eine Rechnung stehen?

In diesem Blog Eintrag geht es genau um das Thema…

  • …wie du eine Rechnung erstellt,
  • …was alles draufstehen muss und
  • …welches Programm dir dabei helfen kann!

„Nach dem Umsatzsteuergesetz. §14 , welches sich um das schreiben von Rechnungen dreht, ist gesetzlich festgelegt, das Unternehmen die an ein anderes Unternehmen oder eine juristische Person liefern, Rechnungen ausstellen müssen. Und zwar innerhalb 6 Monaten nach dem erbringen der Leistung.

Juristische Personen sind zum Beispiel Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH), Aktiengesellschaften (AG), Stiftungen, Vereine oder Genossenschaften. Gerade bei Geschäften zwischen Firmen besteht das Steuerrecht also auf der Rechnungsstellung.

Unternehmer dürfen Rechnungen ausstellen (Privatpersonen aber auch). „

Pflichtangaben auf einer Rechnung

Rechnungssteller:

Der vollständige Name & Adresse

Rechnungsempfänger

Vollständige Name & Adresse

Steuernummer oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Die Steuernummer bekommst du vom Finanzamt und die ID Nummer vom Bundesamt für Finanzen, 
wenn du Umsatzsteuer berechtigt bist.

Rechnungsdatum

Das Austellungsdatum darfst du nicht vergessen

Rechnungsdatum

Wann die Rechnung erstellt worden ist

Rechnungsnummer

Sie kann aus einer ider mehreren Zahlenreihen bestehen und muss einmalig sein.
z.B. R-2018-0001

Artikel & Leistungen

Art, Menge und Kosten sind an zu geben.

Leistungsdatum

Wann die Leistung erfolgt ist

Grund einer Steuerbefreiung

Wenn sie die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen, 
sollte folgendes auf de Rechnung stehen:

Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird Umsatzsteuer nicht berechnet.

Steuersatz

Der jeweilige Steuersatz muss angegeben werden

Für deine Buchhaltung ist es immer wichtig, dass du jeden Euro, den du eingenommen oder ausgegeben hast, auch belegen kannst!

Kostenloses Rechnungsprogram

Klartext: Diese beiden Programm empfehle ich euch, da ich sie kenne und sie mir gefallen. Ich habe keinen Kontakt zu den Firmen und bekomme kein Geld dafür!

Ich würde dir auf jeden Fall ein Rechnungsprogramm empfehlen, da es für das Schreiben von Rechnungen entwickelt worden ist darauf achtet, dass keine wichtigen Angaben fehlen!

ABER du brauchst keins. Wenn du willst, kannst du die Rechnungen auch in Word erstellen und verschicken.
Dann musst du nur an alle wichtigen Daten denken, die dort mit drauf müssen.

Gerade am Anfang macht es wenigSsinn, viel Geld für ein Programm aus zu geben.

Für euch habe ich dieses Online Rechnungsprogramm Zervant ausprobiert.

Mir gefällt es. Die Einrichtung ist nicht kompliziert. Ich kann das Layout mit meinem Logo anpassen und es sieht professionell aus.
Zusätzlich kann ich Rechnungen & Kunden verwalten um den Überblick zu behalten, wer schon bezahlt hat, welche Rechnungen an den Kunden gegangen sind…
Mit der “Adress“ Funktion kann ich auch sehr schnell eine neue Rechnung an einen bestehenden Kunden erstellen.
Ihr könnt dann entscheiden, ob ihr die Rechnung ganz unkompliziert und schnell per E-mail verschickt, oder Ausdrucken und per Post verschicken möchtet.

Natürlich könnt ihr auch Dienstleistungen speichern und dann in der Rechnung einfach auswählen.

Warum ist es Kostenlos?

Es muss doch einen Haken geben, oder?
Zervant schreibt selber auf der Homepage, das ihr Rechnungsprogramm mit den genanten Funktionen immer Kostenlos bleibt, es aber Zusatz/Premium Funktionen wie das Automatische verschicken von Rechnungen als Brief gibt.

Für diese oder andere Leistungen kann man dann aber Geld zahlen.

Fazit

Ich selber nutze es für das Künstlerkartell und es funktioniert einfach und macht was es soll.
Großartig! Heute habe ich gesehen, das auch verschieden Rechnungsprofile mit verschiedenen Logos gespeichert werden können. 

Probiert es einfach aus, wenn ihr möchtet, den es kostet ja nicht mal was!

Wenn du auch noch deine ganze Buchhaltung Online machen möchtest, Steuervoranmeldungen und ähnliches kann ich dir nur Lexoffice empfehlen. 

Das Programm nutze ich jetzt schon seit zwei Jahren für mein Fotografie Business und bin sehr zufrieden damit 😄

Mir ist bewusst, das es noch viele weitere Programme gibt, die ich auch nicht kenn, aber kann euch nur die empfehlen die ich bis jetzt genutzt hab 😄

Ich wünsch dir viel Erfolg und hoffe der Artikel hat dir geholfen.


Buchempfehlungen für Selbstständige

Wenn du als Selbständiger auf der Suche nach den richtigen Büchern bist, um dich weiterzubilden, ist dieser Beitrag genau richtig für dich! Diese Bücher sind unsere Empfehlungen.
Wenn dir Bücher auf dieser Liste fehlen, dann immer her damit!

Dranbleiben

Ein Erfolgsjournal das Spass macht und mit dem du deine Ziele super umsetzen kannst 🙂
Hier geht es zum Shop!

Vision Mongers

Vision Mongers ist eines der besten Bücher wenn es darum geht, wie man sein Business für die Fotografie gestaltet und diese am besten händeln kann.
Hier geht es zum Shop!

Steal like an artist

Dieses Buch vermittelt dir ein positives Gefühl und ist ein Leiter zu deinem Grafischen Look und wie du zu deiner künstlerischen Seite findest. Sein Motto: Du musst kein Genie sein sondern einfach nur du selbst.
Hier geht es zum Shop!

Manage your Day-to-Day

ManaHör auf mit sinnlosen Beschäftigungen und fang an, nur deine beste Arbeit zu vollbringen. Damit steigt das Buch zum Coaching für die bestmögliche zielführende und zielsetzende Arbeitsweise ein.
Hier geht es zum Shop!